Home Flora Hauptstadt Ostküste Südwestküste Nordküste Inselzentrum Sonstiges Impressum Zierpflanzen          C Canna indica -  Blumenrohr  andere Namen: Kanna, Schwanenblume, Indisches Blumenrohr, Indian Shot, Balisier, Cann d' Inde, Canas da India, Coteiras,  Bananeiras de Flor Familie:  Blumenrohrgewächse Ursprung: stammt nicht aus Indien, sondern aus Südamerika kommt auf Madeira als beliebte Gartenpflanze in Gärten und Parkanlagen, sowie in den botanischen Gärten in Funchal vor Wuchs: sie kann bis 100 cm hoch werden Blütezeit: April bis Oktober Standort: sonniger bis halbschattiger, kommt auf Madeira in Höhenlagen bis 700 Meter vor Wissenswertes: es gibt im Fachhandel viele Hybridsorten
Chasmanthe aethiopica - Rachenlilie andere Namen: Rachenschwertel, Flag.Lily, African Corn-Flag, Lis du Cap, Mérianelle, Antholise, Antoliza, Syn. Antholyza aethiopica Familie: Schwertliliengewächse (Iridaceae) Ursprung: stammt aus Südafrika kommt auf Madeira in Privatgärten, Parkanlagen und in den botanischen Gärten von Funchal in Höhen von 200 bis 800 Meter vor Wuchs: sie erreicht eine Höhe von 40 bis 70 cm Blütezeit: Dezember bis März Standort: sonniger Wissenswertes: Schnittblumen werden auf  dem Bauernmarkt in Funchal angeboten.
Chrysanthemum coronarium - Kronenwucherblume andere Namen: Kronenmargerite, Crown Daisy, Marguerite jeune, Chrysanthème couronné, Margaridas Familie: Korbblütler (Asteraceae) Ursprung: stammt aus dem Mittelmeerraum kommt auf Madeira als Zierpflanze in Gartenanlagen und verwildert in Höhen bis 400 Meter vor Wuchs: erreicht eine Höhe von 30 bis 80 cm Blütezeit: März bis Juni Standort: sonniger Wissenswertes: die Blätter und Blüten sind essbar.
Clerodendrum splendens - Kletternder Losbaum andere Namen: Blutendes Herz Familie: Lippenblütler (Lamiaceae) Ursprung: westliches Afrika kommt auf Madeira in Gartenanlagen und in den botanischen Gärten von Funchal vor Wuchs: kletternd Blütezeit: März bis Juni Standort: halbschattiger
Clivia nobilis - Edelklivie andere Namen: Edelriemenblatt, Noble Kaffir Lily, Greentip Kaffir Lily Familie: Amaryllisgewächse (Amaryllidaceae) Ursprung: stammt aus Südafrika kommt auf Madeira in vielen Gärten und Parkanlagen aber auch den Jardins do Monte Palace Wuchs: wird ca. 50 cm hoch Blütezeit: Juli bis November Standort: halbschattiger, gedeiht sehr gut im Schatten von hohen Bäumen Wissenwertes: eine beliebte Zimmerpflanze
Clytostoma callistegioides - Bunte Trompetenblume andere Namen: Painted Trumpet, Clytostome, Clitostoma, Argentine trumpet vine, Syn. Bignonia callistegioides, Pandorea lindleyana Familie: Bignoniaceae Ursprung: die Heimat der Pflanze ist das südliche Brasilien und Argentinien kommt auf Madeira vorwiegend auf der Südküste in Gartenanlagen vor. Wuchs: rankend, schlingend mit Trieblängen von 5 bis 10 Meter Blütezeit: April bis Mai Standort: sonniger in Höhen bis 300 Meter Wissenswertes: wird auch als Kübelpflanze im Handel angeboten
Cortaderia selloana - Pampasgras andere Namen: Pampas Grass, Graminée des Pampas, Plumas, Erva dos Pampas, Capim dos Pampas, Syn. Gyerium argenteum Familie: Poaceae (Echte Gräser, Süßgräser) Ursprung: stammt aus dem südlichen Brasilien und Argentinien kommt auf Madeira in Parkanlagen, Hotelgärten und Privatgärten in Höhen bis 600 Meter vor Wuchs: erreicht eine Höhe von 150 bis 200 cm Blütezeit: Juli bis Oktober Standort: sonniger Wissenswertes: es gibt auch noch Hybridsorten in rosa
Cordyline terminalis - Keulenlilie andere Namen: ti plant, Hawaiian ti Familie: Spargelgewächse (Asparagaceae) Ursprung: heimisch im pazifischen Gebiet kommt auf Madeira als Zierpflanze in Parkanlagen, Privatgärten un din den botanischen Gärten in Funchal vor. Wuchs: wird ca. 300 cm hoch Blütezeit: im Frühjahr Standort: sonniger Wissenwertes: wird im Handel als Zimmr.- oder Kübelpflanze angeboten
Crassula ovata - Geldbaum andere Namen: Pfennigbaum oder Deutsche Eiche Familie: Dickblattgewächse (Crassulaceae) Ursprung: Crassula ovata ist in den südafrikanischen Provinzen Ostkap und KwaZulu-Natal im Valley Bushveld auf Felsen heimisch kommt auf Madeira in Privatgärten, Parkanlagen und in den botanischen Gärten von Funchal vor. Wuchs: wächst als aufrechter, gerundeter, dickstämmiger, stark verzweigter, immergrüner Strauch und erreicht Wuchshöhen von bis zu 2,5 m Blütezeit: Juni bis August Standort: sonniger Wissenwertes: der Geldbaum ist eine anspruchlose, dankbare Zimmerpflanze, sie ist nicht winterhart
Crinum x powellii - Powells Hakenlilie andere Namen: Cape lily, Powell's crinum lily Familie:  Amaryllisgewächse (Amaryllidaceae) Ursprung: kommt in Südafrika vor kommt auf Madeira als Zierpflanze in Gärten und Parkanlagen aber auch entlang von Straßenrändern speziell im Norden der Insel vor. Wuchs: die Hakenlilie wird ca. 50 cm hoch Blütezeit: Dezember bis Mai Standort: feuchte, schattige oft unter Bäumen Wissenwertes: Crinum x powellii ist eine Hybride aus Crinum bulbispermum x Crinum moorei
Crocosmia x crocosmiiflora -  Monbretie andere Namen: Montbretia, Crocosmia Familie:  Schwertliliengewächse (Iridaceae) Ursprung: stammt aus Südafrika kommt auf Madeira in Höhenlagen von 200 bis 700 an Straßen- und Wegrändern und als Zierpflanze in Garten.- und Parkanlagen vor Wuchs:  sie wird etwa 50 cm hoch Blütezeit: Juli bis August Standort: sonniger bis halbschattiger Wissenwertes: diese Monbretie ist eine Hybride
Crocus speciosus - Pracht-Herbst-Krokus andere Namen: Herbstkrokus Familie: Schwertliliengewächse (Iridaceae) Ursprung: kommt in der Türkei, im Nord- und West-Iran, auf der Krim, im Ost-Kaukasus und in Transkaukasien vor kommt auf Madeira als Gartenpflanze vor Wuchs: er wird 8 bis 12 cm hoch Blütezeit: Herbst Standort: halbschattiger Wissenwertes: der Pracht-Herbst-Krokus wird zerstreut als Zierpflanze für Steingärten genutzt
Codiaeum variegatum - Kroton andere Namen: Croton, Wunderstrauch oder Krebsblume Familie:  Wolfsmilchgewächse (Euphorbiaceae) Ursprung: das natürliche Vorkommen ist in Asien kommt auf Madeira in Parkanlagen, Privatgärten und in den botanischen Gärten in Funchal vor Wuchs: wächst strauchartig und kann eine Höhe bis 3 Meter erreichen Blütezeit: September bis Oktober Standort: sonniger bis halbschattiger Wissenwertes: Der Kroton ist in kühleren Gebieten eine beliebte Zimmerpflanze
Cuphea platycentra - Zigarrenblume andere Namen: Cigar Flower Familie: Lythraceae Ursprung: diese Pflanze stammt aus Mexiko, kommt auf Madeira als Beetpflanze in vielen Gärten und Parkanlagen vor Wuchs: sie wird 20 bis 25 cm und ist einjährig Blütezeit: Frühjahr bis Herbst Standort: sonniger bis halbschattiger Wissenwertes: sie findet als Beetpflanze und Zimmerpflanze Verwendung
Cyathea atrovirens - Baumfarn andere Namen: Samambaiaçú Familie: Cyatheaceae Ursprung: stammt aus den tropischen Wälder von Südost Brasilien, Argentinien und Paraguay kommt auf Madeira in den botanischen Gärten von Funchal und in einigen Gartenanlagen vor Wuchs: der Baumfarn kann eine Höhe von ca. 6 Meter erreichen Standort: halbschattiger Wissenwertes: dieser Baumfarn steht jn seinen natürlichen Verbreitungsgebiet unter Schutz
Cycas revoluta -  Japanischer Palmfarn andere Namen: Sagopalmfarn Familie: Cycadaceae - Palmfarngewächse Ursprung: das natürliche Vorkommen ist Südostasien kommt auf Madeira in Höhenlagen von 300 bis 500 Meter vor. Man findet den Palmfarn in Privatgärten, Parkanlagen, eine schöne Sammlung von Palmfarnen sieht man in den Jadins do Monte Palace Wuchs: dieser Palmfarn kann eine Höhe von ca. 3 Meter Blütezeit: blüht ganzjährig Standort: sonniger bis halbschattiger Wissenwertes: alle Palmfarne sind giftig
Cymbidium insigne - Kahnblume andere Namen: Cymbidium Familie: Orchidaceae Ursprung: das natürliche Vorkommen ist Vietnam kommt auf Madeira in vielen Häusern in Blumentöpfen auf Balkone, Terrassen, Treppenaufgängen, Orchideensammlunge findet man auch in botanischen Gärten von Funchal, sowie in der Quinta da Boa Vista Wuchs: treibt eine 50 bis 100 cm hohe Blütenrispe mit vielen Einzelblüten Blütezeit: Januar bis Mai Standort: heller bis halbschattiger, keine volle Sonne Wissenwertes: Pflanzen und Schnittblumen werde auch am Bauernmarkt im Zentrum von Funchal angeboten.
Cyperus alternifolius - Zypergras andere Namen: Zyperngras Familie: Sauergrasgewächse (Cyperaceae) Ursprung: heimisch ist das Zyperngras in Afrika kommt auf Madeira in Privatgärten und in den botanischen Gärten von Funchal vor Wuchs: erreicht eine Höhe von 50 bis 150 cm Blütezeit: fast ganzjährig Standort: warmer, sonniger und feuchter Wissenwertes: das Zyperngras ist eine beliebte Zimmerpflanze und eignet sich gut zur Raumluftbefeuchtung
Cyperus papyrus - Echte Papyrus andere Namen: Papyrusstaude, Egyptian Paper Plant, Souchet à papier Jonc du Nil, Papiros Familie: Sauergrasgewächse (Cyperaceae) Ursprung: die Art in Südeuropa, Südwestasien und Afrika verbreitet. kommt auf Madeira in den botanischen Gärten von Funchal und in Privatgärten als Teichbepflanzung vor Wuchs: kann eine Höhe von 300 bis 500 cm erreichen Blütezeit: fast ganzjährig Standort: sonniger, sehr feuchter Wissenwertes:  große Bekanntheit erlangte der Papyrus, weil er schon vor Jahrtausenden zur Herstellung des Beschreibmaterials Papyrus