Home Flora Hauptstadt Ostküste Südwestküste Nordküste Inselzentrum Sonstiges Impressum Wildpflanzen          C
Campanula peregrina - Glockenblume andere Namen:  Bellflower Familie:  Campanulaceae Ursprung: ist heimisch in Zypern, Libanon, Syrien und die Türkei kommt auf Madeira an Waldrändern vor Wuchs: 30 bis 40 cm Blütezeit: März bis April Standort: halbschattiger
Cardiospermum grandiflorum - Ballonrebe andere Namen: Ballonpflanze, Balloon Vine, Heart Seed, Pois de coeur, Coeur des Indes, Pocpoc, Corinde, Corriola dos Baloes Familie: Sapindaceae Seifenbaumgewächse Ursprung:  ist heimisch in den tropischen Zonen von Amerika und Afrika kommt auf Madeira in Höhen bis 400 Meter verwildert vor Wuchs: rankend mit einer Trieblänge von 1 bis 10 Meter Blütezeit: fast das ganze Jahr Standort: sonniger
Centhranthus ruber - Rote Spornblume andere Namen: Rosa da Rocha Familie: Baldriangewächse (Valerianoideae) Ursprung: stammt aus dem Mittelmeerraum und dürfte nach Madeira als Zierpflanze eingeführt worden sein und ist dann verwildert, es gibt auch eine weiße Variante (Hybride) kommt auf Madeira in Höhen bis ca. 600 m an Straßenränder, entlang von Levadas an Mauern und felsigen Stellen vor. Ein Vorkommen befindel sich an der Straße von Santa Cruz nach Santo da Serra. Wuchs: sie erreicht eine Höhe von ca. 50 cm sie ist einjährig bis mehrjährig Blütezeit: März bis Oktober Standort: sonniger und trockener Wissenswertes: die Wurzel der Spornblume findet auch in der Heilkunde Verwendung.
Cistus monspeliensis - Montpellier-Zistrose andere Namen: Zistrose Familie:  Zistrosengewächse (Cistaceae) Ursprung: die Montpellier-Zistrose ist eine west- und zentralmediterrane Art, die westwärts bis zu den Kanaren und Madeira vorkommt kommt auf Madeira entlang von Straßenrändern und Levadas vor, man findet sie z.B. in der Gegend zwischen Boa Morte und Camara de Lobos Wuchs: die Montpellier-Zistrose ist ein stark aromatisch duftender Strauch von etwa 30 bis 100 Zentimeter Wuchshöhe. Blütezeit: April bis Juni Standort: sonnige, schwach saure, nährstoffarme Böden. Wissenwertes: Blätter und Blüten duften sehr gut.
Crassula multicava - Dickblatt andere Namen: Fairy Crassula Familie: Crassulaceae (Dickblattgewächse) Ursprung: stammt aus Südafrika kommt auf Madeira sehr häufig vor, die Pflanze wurde eingebürgert Wuchs: kriechend, wird ca. 10 bis 15 cm hoch Blütezeit: März bis Oktober Standort: sonniger, trockener steiniger, sandiger Boden
Cymbalaria muralis - Zimbelkraut andere Namen: Linaria cymbalaria, Zymbelkraut oder Mauer-Zimbelkraut Familie: Wegerichgewächse (Plantaginaceae) Ursprung: stammt ursprünglich aus dem Mittelmeergebiet. auf Madeira wurde das Zimbelkraut eingebürgert, es kommt in Mauerspalten und Felsspalten fast überall vor. Wuchs: Das Zimbelkraut ist eine mehrjährige, krautige Pflanze mit fädigen, bis zu 60 cm langen, kletternden oder hängenden Stängeln Blütezeit: von März bis Juli Standort: sonniger Wissenwertes: findet Verwendung im Steingarten und auch in der Heilkunde
Cynara cardunculus - Wilde Artischocke andere Namen: Stachelige Cardone, Stachelige Gemüseartischoke, Prickly Cordoon, Artichat épineux, Cardon, Cordo, Pencas, Syn. Cynar horrida Familie: Korbblütler (Asteraceae) Ursprung: stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum kommt auf Madeira nur auf trocken sonnigen Küstengebieten vor, ein Vorkommen findet man auf der Halbinsel Ponta de Sao Lourenco Wuchs: die Wilde Artischocke erreicht eine Höhe von ca 40 cm Blütezeit: Juli bis Oktober Standort: sonniger, trockener Wissenwertes: in einer Untersuchung über Mittelmeerdiäten wurde festgestellt, dass Cynara cardunculus eine stimmungsaufhellende Wirkung besitzt