Home Flora Hauptstadt Ostküste Südwestküste Nordküste Inselzentrum Sonstiges Impressum Wildpflanzen          A
Adiantum capillus veneris - Frauenhaarfarn andere Namen: Venushaar Familie:  Pteridaceae Ursprung: ist weltweit in allen Regionen mit nicht zu kaltem Klima verbreitet kommt auf Madeira: an schattigen feuchten Stellen, wie an Levadas, Brunnen und Quellen sogar in Höhlen Wuchs: 10 bis 60 cm Blütezeit: keine Standort: schattiger Wissenswertes: der Frauenhaarfarn kommt auch in den Höhlen von Sao Vicente bei nur kurzfristiger Beleuchtung während der Führung vor. Er wird im Blumenhandel als Zimmerpflanze angeboten.
Adiantum reniforme - Nierenblättiger Frauenhaarfarn andere Namen:  Kidney Leaved Fern, Capillaire réniforme, Feto Redondo Familie: Saumfarngewächse (Pteridaceae) Ursprung: kommt auch auf den Kapverdischen Inseln, Azoren, Kanarischen Inseln und Ostafrika vor kommt auf Madeira: entlang von Levadas an Felwänden aber auch an schattigen Küstenwänden vor Wuchs: wird 5 bis 15 cm hoch Blütezeit: keine Standort: schattiger
Aeonium arboreum - Rosettendickblatt andere Namen: Baum Äonium, Tree Haouseleek, Joubarbe en arbe, Ensaiao, Saiao, Syn. Sempervivum arboreum Familie: Crassulaceae - Dickblattgewächse Ursprung: sind die Kanarischen Inseln, im Mittelmeerraum kommt die Art als Neophyt vor. kommt auf Madeira in Höhenlagen von 300 bis 1.200 vor. Wuchs: wächst als wenig verzweigter Halbstrauch und erreicht Wuchshöhen von bis zu 2 Meter Blütezeit: im Spätwinter Standort: sonniger Wissenswerte: wird als Kübelpflanze angeboten, ist aber nicht winterhart
Agerartina adenophora -  Drüsiger Wasserdost andere Namen: White Eupatorum, Eupatoire blanc, Abundance, Syn. Eupatorium adenophorum, Eupatorium glandulosum Familie: Asteraceae -Korbblütler Ursprung: ist in Mexiko heimisch, inzwischen kommt er fast weltweit vor. kommt auf Madeira sehr häufig in Wäldern und entlang von Levadas vor Wuchs: ist eine mehrjährige krautige Pflanzen und wird zwischen 50 und 100 cm hoch Blütezeit: März bis September Standort: schattiger Wissenswerte: der Drüsige Wasserdost wurde von Menschen eingeschleppt und verdrängt teilweise die heimische Flora
Ageratina riparia -  Wasserdost andere Namen: Mistflower, Creeping Croftonweed, Eupatorium, Hemp Agrimony, Eupatoire de Mexique, Falsa Abundacia, Syn. Eupatorium riparium Familie: Asteraceae -Korbblütler Ursprung: stammt ursprünglich aus Mexiko kommt auf Madeira: würde auf Madeira engeschleppt und kommt in Höhen bis 600 Meter vor. Wuchs: erreicht eine Höhe von 30 bis 80 cm Blütezeit: März bis Juni Standort: feuchte halbschattige Wissenswertes: die Pflanze ist mehrjährig
Allium neapolitanum - Neapolitanischer Lauch andere Namen: White garlic Familie: Lauchgewächse (Allioideae) Ursprung: kommt im Mittelmeerraum, den Kanaren und Madeira vor kommt auf Madeira an schattigen Waldrändern vor. Wuchs:  mit dem Blütenschaft ereich er eine Höhe von 30 bis 50 cm Blütezeit: März bis Juni Standort: schattiger bis halbschattiger Wissenswerte: Blüten, Blätter und Zwiebeln werden roh oder gegart gegessen
Allium triquetrum - Glöckchen-Lauch andere Namen: Threecorner leek Familie: Lauchgewächse (Allioideae) Ursprung: im westlichen Mittelmeerraum von Spanien bis Italien auf Madeira würde die Pflanze wahrscheinlich von Menschen eingeschleppt. Wuchs: wächst als ausdauernde krautige Pflanze und erreicht Wuchshöhen von 10 bis 50 Zentimeter Blütezeit: März bis Mai Standort: kommt meist an der Südseite an feuchten Stellen unterhalb der Waldzone vor Wissenswerte: er kann nicht als Küchenkraut verwendet werde.
Alpinia zerumbet - Muschelingwer andere Namen: Nickende Alpinia, Shell Plant, Shell Ginger, Light galangal, Pink porcelain lily, Shell flower, Variegated ginger, Syn.Alpinia nutans, Alpinia speciosa, Catimbium speciosum Familie: Zingiberaceae Ursprung: stammt aus China und Japan auf Madeira kommt in Höhen bis 200 Meter in Ziergärten und in den botanischen Gärten von Funchal vor. Wuchs: erreicht eine Höhe von 150 bis 200 cm Blütezeit Mai bis Juni Standort: sonniger, halbschattiger Wissenswertes: wird im Handel auch als Kübelpflanze angeboten
Amaranthus blitoides - Amarant andere Namen: Prostrate Amaranth, Matweed oder Mat Amaranth Familie: Amaranthaceae Ursprung: Nordamerika auf Madeira wurde diese Pflanze ein gebürgert Wuchs: Hohe ca. 60 cm Blütezeit: im Sommer Standort: sonniger Wissenswertes: die Samen wurden als Nahrungsmittel von der Urbevölkerung Amerikas verwendet
Anagallis arvensis f. azurea - Blauer Acker-Gauchheil andere Namen: Nebelpflanze und Wetterkraut Familie: Primelgewächse (Primulaceae) Ursprung: stammt aus dem Mittelmeergebiet auf Madeira wurde diese Pflanze eingebürgert und kommt auf Äckern, in Gärten, Weinbergen sowie auf Schuttplätzen vor. Wuchs: niederliegend, kriechend Blütezeit: Mai bis Oktober Standort: sonniger Wissenswertes: Bauern benutzten den Acker-Gauchheil früher zur Vorhersage des Wetters, da der Acker-Gauchheil schon frühzeitig die Blüten schließt, wenn eine Wetterverschlechterung bevorsteht.
Andryala glandulosa - Drüsige Wolldistel andere Namen: Goldlackblättrige Wolldistel Familie:  Asteraceae Ursprung: stammt von von den Kanarischen Inseln auf Madeira wurde diese Pflanze eingebürgert Wuchs: Höhe bis 50 cm Blütezeit: April bis August Standort: kommt an Küstenfelsen in Höhen bis 200 m vor, einen Bestand findet man auf der Halbinsel Ponta Sao Lorenzo Wissenswertes: die klebrigen Ausscheidungen der Drüsenhaare dienen als Insektenfalle.
Arabis caucasica - Kaukasische Gänsekresse andere Namen: Arabis albida, Arabis alpina ssp. Caucasia Familie: Kreuzblütengewächse (Brassicaceae) Ursprung: kommt in ganz Südeuropa und bis nach Vorderasien vor. die Herkunft auf Madeira ist unklar wahrscheinlich wurde die Pflanze eingeführt und ist dann verwildert. Bestände gibt es am Weg von der Boca da Corrida zum Pico Grande Wuchs: die mehrjährige Staude wird ca. 20 cm hoch und hat weiße Blüten Blütezeit: März bis Juni Standort: bevorzugt einen sonnigen Standort Wissenswertes: die Gänsekresse wird gerne im Steingarten verwendet
Asplenium monanthes - Streifenfarn andere Namen: Singlesorus Spleenwort, Maidenhair Spleenwort, Faux Capillaire Familie:  Aspleniaceae Ursprung: stammt aus dem östlichen Afrika kommt auf Madeira in den botanischen Gärten von Funchal vor aber auch verwildert auf schattigen Felsen Wuchs: hängend 20 bis 30 cm Standort: schattiger, feuchter
Atriplex halimus - Melde andere Namen: Shrubby Goosefoot, Shrubby Rache, Tree purslane, Pourpier de mer, Arroche, Halime, Salgadeira Famile:  Amaranthaceae Ursprung: stammt aus dem Mittelmeeraum kommt auf Madeira auf salzigen Brachflächen vor Wuchs: erreicht eine Höhe von 100 bis 200 cm Blütezeit: Juli bis August Standort: sonniger Wissenswertes: die Pflanze wird auch als Nahrungsmittel verwendet