Home Flora Hauptstadt Ostküste Südwestküste Nordküste Inselzentrum Sonstiges Impressum Wildpflanzen           O
Oxalis pes-caprae - Gelber Sauerklee andere Namen: Nickender Sauerklee, Geissfuss, Niedriger Sauerklee, Cap Sorrel, Goats foot, Bermuda Buttercup, Azedas, Trevo Syn. Oxalis cernua, Bolboxalis cernua Familie:  Sauerkleegewächse (Oxalidaceae) Ursprung: stammt ursprünglich aus Südafrika, ist jedoch im gesamten Mittelmeergebiet verbreitet Vorkommen auf Madeira: ist auf den Kanarischen Inseln, Azoren und Madeira eingebürgert. Der Sauerklee kommt auf Madeira auf landwirtschaftlichen Flächen, im Brachland und auf Wegen in Höhen bis 700 Meter vor. Sogar auf der trockenen Halbinsel Sao Lourenco gibt es größere Bestände. Blütezeit: Dezember bis April Wuchs: Höhe 15 bis 30 cm Standort: sonniger, halbschattiger Wissenswerte: die Pflanze vermehrt sich durch unterirdische Brutknollen
Oxalis purpurea - Purpur-Sauerklee andere Namen: Red Flowering Sorel, Trevo Vermelho, Azedas, Syn. Oxalis variabilis Familie: Sauerkleegewächse (Oxalidaceae) Ursprung: das natürliche Verbreitungsgebiet ist Südafrika Vorkommen auf Madeira: man findet den Purpur Sauerklee, in Gärten und Parks auf Höhen von 200 bis 700 Meter. Bestände gibt es in der Quinta do Santo da Serra und in den Palheiro Gardens. Blütezeit: Dezember bis April Wuchs: bodendeckend ist nur wenige Zentimeter hoch. Standort: sonniger, halbschattiger Wissenswerte: der Purpur-Sauerklee ist  verdrängt keine anderen Pflanze wie der gelbe Sauerklee