Home Flora Hauptstadt Ostküste Südwestküste Nordküste Inselzentrum Sonstiges Impressum Nutzpflanzen          R
Rhus coriaria - Gewürzsumach andere Namen: Gerbersumach, Sizilianischer Sumach, Färberbaum, Tanning Sumach, Redoul, Sumach des corroyeurs, Sumagre Familie: Sumachgewächse (Anacardiaceae) Ursprung: stammt aus Mittelmeergebiet sowie aus der Türkei und dem Iran. Vorkommen auf Madeira: wurde hier eingebürgert und kommt in Höhen bis 400 Meter vor Blütezeit: Juli bis August Wuchs: die Höhe beträgt 50 bis 150 cm Standort: sonniger Wissenswerte: aus den gemahlenen und getrockneten Früchte stellt man das Gewürz Sumak her, es wird in der orientalische Küche verwendet. Man würzt damit Salate, Fleischgerichte (z.B. Lahmacun) und Reisgerichte. Die Blätter und die Rinde werden zum gerben von Leder verwendet.