Home Flora Hauptstadt Ostküste Südwestküste Nordküste Inselzentrum Sonstiges Impressum Nutzpflanzen              A
Annona cherimola - Zuckerapfel andere Namen: Anona, Cherimoya, Custard Apple Tree,  Rahmapfel Familie: Annonengewächse (Annonaceae) Ursprung: Cherimoya stammt wahrscheinlich aus den Anden Kolumbiens, Ecuadors und Boliviens auf Madeira wurde die Cherimoya als Nutzplanze eingebürgert und wird auf Plantagen in Höhenlagen von ca. 400 m kultiviert Wuchs: die Cherimoya wächst als kleiner Baum oder Strauch, der Wuchshöhen von 5 bis 9 Meter erreicht. Blütezeit: Mai bis Juni Standort: sonniger Wissenswertes: die Cherimoya-Frucht wird roh als Obst verzehrt, sie kann auch zu Saft oder Eis verarbeitet werden.
Apollonias barbujana - Kanarischer Lorbeer andere Namen: Barbusano Familie:  Lorbeergewächse (Lauraceae) Ursprung: ist endemisch auf den Kanarischen Inseln auf Madeira wurde der Kanarische Lorbeer eingebürgert er kommt in Höhen bis 700 m vor, Bestände findet man z.B in der Nähe von Achadas da Cruz Wuchs: die Höhe beträgt 10 bis 20 m Blütezeit: Juni bis September, Standort: kommt an trockenen Standorten vor Wissenswertes: Das Holz, auch unter der Bezeichnung Kanarisches Ebenholz bekannt, ist wegen seiner Widerstandsfähigkeit und Härte sehr begehrt und wird unter anderem zur Möbelherstellung verwendet.
Anredera cordifolia - Madeirawein andere Namen: Basellkartoffel, Boussinggaultie, Klimmelde, Syn. Boussinggaultia cordifolia Familie: Basellgewächse (Basellaceae) Ursprung: der Madeirawein stammt ursprünglich aus Mittel- und Südamerika, wurde aber in Südeuropa und den Tropen eingebürgert. kommt auf Madeira verwildert oder auch als Nutzpflanze in Gärten vor Wuchs: ist eine stark verzweigte, ausdauernde Kletterpflanze, die Wuchshöhen von 1 bis 7 Meter erreicht. Blütezeit:Oktober bis November Standort: sonniger bis habschattiger Wissenswertes: der Madeirawein wird als Knollen- und Blattgemüse genutzt sowie selten als Zierpflanze für Zaunbekleidung
Arundo donax - Pfahlrohr andere Namen: Riesenschilf, Spanisches Rohr, Giant Reed, Canne de Provence, Roseau géant, Cana Vieira, Cana de Roca Familie: Süßgräser (Poaceae) Ursprung: die natürliche Herkunft ist umstritten, diskutiert werden Ostasien, Indien oder der Mittelmeerraum Vorkommen auf Madeira das Pfahlrohr findet man an Küsten, Fluss- und Seeufern oder in Sümpfen wie z.B. in Ribeira Brava, Santa Cruz Wuchs: erreicht eine Höhe von 2 bis 4 Meter Blütezeit: August bis Okrober Standort: sonniger, feuchter Wissenswertes: das Spanische Rohr wird gerne als Sicht.- und Windschutzhecke verwendet