Home Flora Hauptstadt Ostküste Südwestküste Nordküste Inselzentrum Sonstiges Impressum Endemische Pflanzen  V
Vaccinium padifolium - Madeira- Heidelbeere andere Namen: Madeira Bilberry, Myrtille de Madère, Uveira da Serra, Syn. Vaccinium maderense Familie: Heidekrautgewächse (Ericaceae) Ursprung: ist endemisch auf Madeira Vorkommen auf Madeira: die Madeira- Heidelbeere findet man in Höhen 600 bis 1500 Meter, Bestände findet man Queimadas, Rabacal und in der Gegend um den Pico Arieiro Blütezeit: Mai bis Juni Wuchs: erreicht Höhen bis 200 cm Standort: sonniger, trockener Wissenswerte: die Früchte sind essbar und werden für Marmeladen verwendet, die manchmal auf Märkten angeboten werde z.B in Santo da Serra ist immer am Sonntag ab 12 Uhr geöffnet
Viola odorata maderensis- Duftveilchen andere Namen:  März-Veilchen, Wohlriechendes Veilchen Familie: Veilchengewächse (Violaceae) Ursprung: ist endemisch auf Madeira Vorkommen auf Madeira: entlang von Levadas z.B. zwischen Camacha und Portela Blütezeit: Oktober bis Juli Wuchs: erreicht eine Höhe von ca. 10 cm Standort: schattiger, feuchter Wissenswerte: wird auch in der Heilkunde verwendet
Viola paradoxa - Madeira-Veilchen andere Namen: Madeira Violet, Violette de Madère, Violeta da Madeira Familie: Veilchengewächse (Violaceae) Ursprung: ist endemisch auf Madeira Vorkommen auf Madeira: wächst auf dem zentralen Bergrücken von 1.600 m bis 1.800 m Blütezeit: Mai bis Juli Wuchs: erreicht eine Höhe von 5 bis 20 cm Standort: halbschattiger Wissenswerte: das Madeira-Veilchen ist sehr selten es wurden durch Waldbrände im Jahr 2010 vernichtet, man schätzt den Bestand auf 1000  Pflanzen