Home Flora Hauptstadt Ostküste Südwestküste Nordküste Inselzentrum Sonstiges Impressum Endemische Pflanzen  S
Sambucus lanceolata -  Madeira-Holunder andere Namen: Madeira Elder, Sureau de Madere, Sabugueiro da Madeire, Syn. Sambucus maderensis, Sambucus nigra var. lanceolata Familie: Adoxaceae Ursprung: ist endemisch auf Madeira Vorkommen aus Madeira: er kommt in Höhen von 300 bis 900 Meter vor, sein Verbreitungsgebiet sind die feuchten Schluchten im Lorbeerwald..Bestände findet man im Caldeirao Verde und am Südhang der Hochebene Paul da Serra Blütezeit: Mai bis Juni Wuchs: erreicht eine Höhe von 3 bis 5 Meter Standort: feuchter, halbschattiger
Saxifraga maderensis -  Madeira-Steinbrech andere Namen: Madeira Saxifrage, Saxifrage de Madere, Saxifraga da Madeira Familie: Steinbrechgewächse (Saxifragaceae) Ursprung: ist endemisch auf Madeira Vorkommen aus Madeira: kommt in Höhen von 600 bis 1500 Meter vor, Vorkommen findet man am Wege vom Pico do Arieiro zum Pico Ruovo Blütezeit: April bis Juni, die Blüten sind weiß Wuchs: polsterförmig mit einer Höhe von 5 bis 15 cm Standort: sonniger, kommt in Felsspalten vor.
Scilla maderensis -  Madeira-Blaustern andere Namen: Madeira-Sternhyazinthe, Madeira-Meerzwiebel, Madeira Squill, Hyacinth Squill, Scille ou Jacinthe de Madere, Cila da Madeira Familie:  Liliengewächse Ursprung:  diese Pflanze ist endemisch auf Madeira Vorkommen aus Madeira: kommt in Höhen bis 500 Meter, sie ist sehr selten und man wird sie kaum finden, aber in den botanischen Gärten von Funchal kann man sie bewundern. Blütezeit: November bis Dezember Wuchs: erreicht eine Höhe von 20 bis 30 cm Standort: felsige und steinige in Küstennähe
Semele androgyna - Klettermäusedorn andere Namen: Climbing Butcher´s Broom, Fragon grimpant, Alegra-Campo, Syn. Ruscus androgyna Familie: Spargelgewächse (Asparagaceae) Ursprung: ist endemisch auf den Kanarischen Inseln und Madeira Vorkommen auf Madeira: den  Klettermäusedorn findet man oft an der Levada Lamaceiros oberhalb von Porto Moniz auf Höhen um 800 Meter Blütezeit: April bis Mai Wuchs: kletternd mit Trienlängen von 3 bis 10 Meter Standort: halbschattiger unter Bäumen
Sedum farinosum - Mehlige Fetthenne andere Namen: Stonecrop, Orpin de Madère, Erva Arroz Familie: Dickblattgewächse (Crassulaceae) Ursprung: ist endemisch auf Madeira Vorkommen aus Madeira: kommt auf den höchten Gipfeln im zentralen Madeira aus Höhen von 800 bis 1700 Meter vor Blütezeit: Juni bis August Wuchs: 10 bis 15 cm Standort: trockener, sonniger, felsiger Wissenswerte: die Pflanze ist sehr selten und steht unter Schutz
Sibthorpia peregrina - Niederliegende Sibthorpie   andere Namen: Madeira Pfennigkraut, Faux Lierre terrestre, Hera Terrestre, Erva Redonda, Familie: Wegerichgewächse (Plantaginaceae) Ursprung: ist endemisch auf Madeira Vorkommen auf Madeira: kommt auf feuchte senkrechten Felsspalten in Höhen von 500 bis 1400 Meter vor Blütezeit: April bis Oktober Wuchs: hängend mit Trieblängen 30 bis 100 cm Standort: sonniger bis halbschattiger Wissenswerte: die Pflanze ist schon sehr selten geworden
Sideritis massoniana -  Weisse Gliedkraut andere Namen: Madeira Ironwort, Crapaudine blanche, Fausse Sariette, Selvageira, Erva Branca,  Syn. Sideritis candicans, Sideritis dendrochahorra Familie: Labiatae Ursprung: diese Pflanze ist endemisch auf Madeira und den Kanarischen Inseln Vorkommen auf Madeira: kommt in Höhen von 600 bis 1700 Meter vor Blütezeit: März bis Juli Wuchs: erreicht eine Höhe von 40 bis 100 cm Standort: sonniger, trockener
Sinapidendron angustifolium - Schmalblättriger Senf andere Namen: Narrow-Leaved Mustard, Mouarde arbustive, Sinapidendron de Folha Estreita, Syn. Sinapidendron salicifolium, Sinapis angustifolia Familie: Brassicaceae Ursprung: ist endemisch auf Madeira Vorkommen auf Madeira: kommt auf der Südseite der Insel in Höhen bis 500 Meter vor, ein Vorkommen gibt es bei Madalena do Mar Blütezeit: April bis Juni Wuchs: erreicht eine Höhe von 30 bis 80 cm Standort: trockener, steiniger, sonniger
Sonchus fruticosus - Strauch-Gänsedistel andere Namen: Sow Thistle, Laiteron en arbe, Leituga, Lingua de Vaca, Seralha de Rocha Familie: Korbblütler (Asteraceae) Ursprung: ist auf Madeira endemisch Vorkommen auf Madeira: man findet sie an felsigen Hängen und Böschungen in Höhen bis 1200 Meter Blütezeit: Mai bis August Wuchs: sie erreicht eine Höhe von 150 bis 250 cm Standort: halbschattiger, leicht feuchter
Sonchus pinnatus - Gefiederte Gänseldistel andere Namen: Sow Thistle, Laiteron, Leituga Familie:  Korbblütler (Asteraceae) Ursprung: ist auf Madeira endemisch Vorkommen auf Madeira: kommt an Böschungen und felsigen Hängen in Höhen bis 1600 Meter vor Blütezeit: Juni bis August Wuchs: erreicht eine Höhe von 30 bis 100 cm Standort: sonniger, felsiger
Sonchus ustulatus subsp. maderensis - Gänseldistel andere Namen: Saudistel, Sow Thistle, Laiteron, Leituga Familie: Korbblütler (Asteraceae) Ursprung: ist auf Madeira endemisch Vorkommen auf Madeira: man findet sie in Felsspalten auf Höhen bis 100 Meter Blütezeit: Oktober bis Dezember Wuchs: erreicht eine Höhe von 15 bis 50 cm Standort: sonniger
Sorbus maderensis - Madeira-Vogelbeerbaum andere Namen: Syn. Pyrus aucuparia var. maderensis, Madeira Mountain Ash, Madeira Rowan, Sobier de Madère, Sorveira, Tramazeira Familie: Rosaceae Ursprung: ist endemisch auf Madeira Vorkommen auf Madeira: er kommt in Höhen  bis 1600 Meter vor Blütezeit: Juni Wuchs: erreicht eine Höhe von 150 bis 200 cm Standort: sonniger Wissenswerte: der Madeira-Vogelbeerbaum ist sehr selten und ist vom aussterben bedroht, er steht auf der roten Liste